By on 12. Mai 2013

Wenn außer shoppen und baden in Dubai eins geht, dann ist es Party. Es gibt zahlreiche Clubs und Locations die vor Exklusivität platzen. Überall begegnet einem tolles Design und aufregendes Ambiente. Gute Musik und Drinks.

Mein persönlicher Favorit ist das Rock Bottom im Regent Palace Hotel im Stadtteil Karama. Eine sehr gemütliche Bar in Steinkeller-Optik. Häufig spielen live Bands, aber auch sonst ist die eher rockige Musik sehr gut. Die Stimmung dort war jedenfalls immer spektakulär! Eintritt und Getränke sind relativ günstig (Heineken oder Red Bull jeweils 5 Dhs/ca. 1 Euro).

Aber auch andere Clubs sind einen Besuch wert. Im Jumeirah Beach Hotel wäre da das spektakuläre 360 Degrees draußen auf dem Wasser. Getanzt wird Wort wörtlich auf dem Dach des kreisrunden Baus. Die Musik hört man übrigens auch am Strand neben dem Burj Al Arab.

Verschieden Clubs bzw. Bars gibt es im Mina Al Salam. Alle Location’s bestechen durch ein interessantes, schön gestaltetes Ambiente und Design. Im Stadtteil Dubai Marina gibt es die Barasti Beach Bar, eine sehr schöne Strandbar.

 

bar-nachts

Abgesehen von den Clubs und Bars in den teuren Nobelhotels gibt es auch in den Mittelklassehotels zum Beispiel im Stadtteil Karama etliche Clubs in denen ein Besuch durchaus lohnenswert ist. Man trifft dort eher auf die „Arbeiterklasse“ Dubai’s was aber durchaus interessant ist. Ich selbst habe einmal eine Clubtour durch mehrere solche Clubs gemacht und das war einer meiner schönsten Abende in Dubai. Empfehlenswert mit ein paar Freunden!

Zu den Eintrittspreisen kann ich relativ wenig sagen da dies häufig von den Türstehern abhängig zu seien scheint. Ich hatte von nichts bis 100 Djs (ca. 20 Euro) alle dabei. Nicht nur einmal habe ich erlebt das Urlauber vor mir zur Kasse gebeten wurden während mich der Türsteher, der mich eben schon kannte, einfach durch gewunken hat.

Eine sehr schöne Bar befindet sich auch in einem der Emirates Towers. Ist aber eine eher ruhige Bar zum relaxen mit toller Aussicht.

Einen ganz ruhigen Abend kann man auch einfach am Strand verbringen. Diese sind abends meist leer, es sei denn ein paar Philippiner feiern irgendetwas. Man kann sich dann etwas Essen mitbringen und den Tag einfach am Strand ausklingen lassen.

thewalknight

Es gibt noch viele andere Plätze an denen man den Abend oder die Nacht verbringen kann, wie zum Beispiel Festival City aber auch kleinere Rummel oder Märkte in der Stadt. Diese zu finden bedarf allerdings ein wenig Ortskenntnis. Auch eine Fahrt auf dem Creek ist Nachts durchaus reizvoll.

Das Hard Rock Cafe direkt an der Sheikh Zayed Road ist aber auch immer einen Besuch wert und egal ob Urlaub oder ein längerer Aufenthalt auf jeden Fall ein muss!

 

TAGS
RELATED POSTS
Matthias
Germany

Hallo, du interessierst dich für Dubai? Ich habe drei Jahre dort gelebt und gearbeitet. Um dir einen kleinen Einblick zu geben oder vielleicht sogar den Start zu erleichtern habe ich diesen Blog geschrieben. Viel Spaß beim lesen.

Follow Us
Souvenir Shop

Vergessen ein Souvenir in Dubai zu kaufen? Kein Problem! Im dubai-erleben.de-Shop findest du noch ein paar tolle Andenken an deine Zeit in Dubai.

Meine Einkäufe
Shares
Share This