Default leben und arbeiten Urlaub oder Kurztrip

Dubai – Auto und Verkehr

By on 26. Juli 2013

Verkehr in Dubai

Wenn man als Europäer, vor allem vielleicht als Deutscher, nach Dubai kommt sollte man sich auf einiges gefasst machen. Vor allem was das Autofahren angeht. Ich habe ungefähr ein Jahr gebraucht, um mich an den Verkehr in Dubai zu gewöhnen. Das Fahren hat in den U.A.E. einige Besonderheiten. Zum einen wegen der ungewohnten Strassenführung, zum anderen wegen der anderen Verkehrsteilnehmer.

Man könnte es zum Beispiel fast als Grundregel ansehen dass, wenn man links abbiegen möchte, man sich rechts halten sollte. Das liegt an den Unter- und Überführungen die quasi als Kreuzungsersatz dienen. Man sollte sich also, gerade als Neuling, genauestens auf die Strasse konzentrieren.

Als nächstes wären die Kreisverkehre zu erwähnen. Nicht das es in Deutschland keinen Kreisverkehr geben würde, aber ich habe hier noch keinen mit 5-6 Spuren gesehen. Die haben es in sich! Wenn man sich zum Beispiel auf einer der mittleren Spuren befindet und ein Fahrzeug welches weiter innen fährt den Kreis nun verlassen möchte, du aber noch weiter fahren musst, kann es schonmal haarig werden. Man sollte Bremse, Gas und Hupe sowie Blinker gleichzeitig betätigen lernen.

Was das Speedlimit angeht empfehle ich, besonders am Anfang, sich daran zu halten. Blitzer stehen fast überall, Mobile wie fest installierte. Man hat zwar eine Toleranz von ca. 20km/h, die sollte man aber nicht unbedingt ausreizen. Wenn man sich dann auskennt weiß man wo man die PS mal von der Leine lassen kann. Das geht am besten auf den Wüstenstrassen. Aber Obacht! Dort kann es auch mobile Blitzer geben!

In der rush hour hat man zwischen Dubai und Sharjah mit Stau zu rechnen. Nicht einfach nur Stau, man steht da teilweise 1-3 Stunden! Deswegen ist die Lage der Unterkunft für die eigene Freizeit entscheidend. Aber selbst an den Wochenenden ist man nicht vor Stau gefreit. Es bietet sich also durchaus an immer Getränke und ein paar Snack’s im Auto zu haben.

car

 

Auto

Wer nicht das Glück hat einen Firmenwagen zu bekommen und sich selbst eines suchen muss hat die Qual der Wahl. Während man in Dubai neue oder gebrauchte Wagen nur in Autohäusern findet, so kann man zum Beispiel in Sharjah, ähnlich wie bei uns, auch günstiger beim freien Händler kaufen. Da ist allerdings technisches Know-how von Vorteil. Autos sind generell etwas günstiger als in Deutschland, aber auch in den U.A.E. wird nichts verschenkt. Also für Exoten zahlt man auch den reellen Wert. Kräftig sparen kann man bei Neuwagen. Viele Deutsche kaufen ein neues Auto in Dubai um es dann mit zu nehmen.

Hier gibt es allerdings einiges zu beachten. Zum einen muss das Fahrzeug mindestens ein halbes Jahr in den U.A.E. zugelassen sein, sonst zahlt man sein gespartes beim Zoll drauf. Zum anderen werden die Fahrzeuge mit einer anderen Software ausgeliefert. Das heißt das zum Beispiel nicht die aktuelle Euronorm vorhanden ist. Der Transfer eines Autos via Container nach Deutschland kostet wohl um die 1000 Dollar. Beim zulassen von Autos kenne ich mich nicht sonderlich aus da ich das Glück hatte einen Firmenwagen zu bekommen. Man muss wohl für die Zulassung das Fahrzeug vorher von der Polizei abnehmen lassen, ähnlich wie bei unserem TüV. Günstig ist der Sprit, also besser gesagt Benzin. Diesel dagegen ist sehr teuer, ähnlich wie bei uns. Man kann einen normalen PKW für um die 15 euro voll tanken. Für einige vielleicht ein Grund auszuwandern.

Thema: Taxi fahren

Wenn man vlt kein eigenes Auto hat oder feiern will, bietet es sich an mit dem Taxi zu fahren. Leider herrscht in Dubai ein massiver Mangel an Taxen. Tagsüber warten sie an den Mall’s und abends vor den Bar’s und Hotels. Wenn man abends vom Strand oder einem anderen Ort nach hause möchte könnte es schwierig werden ein Taxi zu bekommen. Wenn man eins bekommt ist alles ok. Die Toyota’s sind meist sehr sauber und nicht sehr alt. Startpreis ist ca. 3-4 AED außer am Flughafen, da sind es um die 20 AED, also ca. 4-5 Euro.

Bleibt man in Dubai bleibt auch das Taxi fahren günstig. Bei einer Fahrt von Dubai in ein anderes Emirat sollte man vorher mit dem Taxifahrer verhandeln bzw. nachfragen. Außerdem gibt es zwischen den Taxigesellschaften von Dubai und Sharjah ein abkommen. Um keine Kunden abzuwerben darf zum Beispiel ein Dubai Taxi, welches vlt gerade einen Fahrgast in Sharjah abgesetzt hat, keine Personen wieder mit zurück nach Dubai nehmen und umgekehrt. Komische Logik, aber das ist nun einmal so.

Wer nur zum Urlaub in Dubai ist und sich den Stress, ein geeignetes Fortbewegungsmittel zur richtigen Zeit zu finden, sparen möchte, der kann über einen meiner Partner zum Beispiel einen Flughafentransfer im Voraus buchen. Dazu einfach hier klicken.

Dubai road unfall überschlag

Hier noch ein kleiner Tipp der evtl. sehr hilfreich seien kann:

Sollte es passieren das man jemanden anfährt und diese Person in ein Krankenhaus kommt, so wird man üblicherweise von der Polizei in Gewahrsam genommen bis geklärt ist ob das Opfer überlebt oder nicht. Dabei geht es allerdings „nur“ um eine Art Schmerzensgeld welches im Todesfall zu zahlen ist. Häufig ist in der Haftpflichtversicherung des Fahrzeuges diese Summe mit abgedeckt, so das, sobald die Versicherung einen Scheck hinterlegt, man freigelassen wird.

 

U.A.E. Führerschein

TAGS

29. Juli 2013

RELATED POSTS
2 Comments
  1. Micha

    28. Juli 2013

    Super Tipp mit der Versicherung. Vor einem Verkehrsunfall ist man ja nie ganz sicher. Vorallem im Ausland.

  2. Urlaub machen

    24. Juni 2015

    Ich suche schon seit geraumer Zeit nach diesen Infos. Sehr gut, dass ich sie jetzt gefunden habe.

Comments are closed.

Matthias
Germany

Hallo, du interessierst dich für Dubai? Ich habe drei Jahre dort gelebt und gearbeitet. Um dir einen kleinen Einblick zu geben oder vielleicht sogar den Start zu erleichtern habe ich diesen Blog geschrieben. Viel Spaß beim lesen.

Follow Us
Souvenir Shop

Vergessen ein Souvenir in Dubai zu kaufen? Kein Problem! Im dubai-erleben.de-Shop findest du noch ein paar tolle Andenken an deine Zeit in Dubai.

Meine Einkäufe
Shares
Share This